visasDer Reisepass oder der Personalausweis

Die Bürger der meisten westlichen europäischen Länder, einschließlich alle EU-Mitgliederländer können ihren Personalausweis benutzen, um Spanien zu besuchen. Bürger von anderen Ländern brauchen normalerweise einen Reisepass, um nach Spanien zu kommen. Wir empfehlen es, sicherheitshalber eine Kopie vom Personalausweis oder Reisepass mitzuführen, da solche Dokumente leicht verloren gehen können.

Visum

EU-Bürger brauchen kein Visum, um Spanien besuchen zu können. Falls man es nicht ist, kann man ein Visum bei der spanischen Botschaft oder bei dem Konsulat des Heimatlandes bekommen.

Visums-Arten

Es gibt unterschiedliche Arten von Visa, wobei diese von dem Zweck der Reise und der Länge des Aufenthaltes in Spanien abhängen. Ein Touristenvisum zum Beispiel kann nicht als ein Schülervisum genutzt werden. Es ist nicht erlaubt mit einem Touristenvisum in Spanien zu lernen.
Für weitere Informationen über Visa-Anträge in Spanien kann man die spanische Botschaft oder das Konsulat des Heimatlandes kontaktieren.

Die Nutzungsbestätigung der Anmeldung und Unterkunft

Das vertraglich vereinbarte Bestätigungsdokument  muss der Einwanderungspolizei am Flughafen oder an dem Einreisehafen vorgezeigt werden. Wenn man diese Information vor dem Abflug noch nicht bekommen hat, sollte man Kopien von der Unterhaltung mit dem Colegio Maravillas oder unserem Beauftragten mitnehmen.

Eingetretener Ort

Bürger von Ländern außerhalb der EU:
Wenn man in Spanien ankommt, kann die Einwanderungspolizei einen Stempel in den Pass setzen, um eine Aufenthaltsgenehmigung im Land für eine bestimmte Zeit zu gewähren. Man muss in den ersten sieben Tagen des Aufenthaltes auf der Polizeistation angemeldet sein, wenn man einen Stempel oder ein Visum für einen Zeitraum von höchstens sechs Monaten hat.